Olivenbaum, Olea europaea

ca.500 Jahre alter Olivenbaum als Bonsai.

Olivenbaum, Olea europaea

▪ Botanischer Name: Olea europaea
▪ Herkunft: Mittelmeerraum und Kanaren
▪ Der Olivenbaum benötigt viel Zeit zum Wachsen, kann jedoch mehrere hundert Jahre
alt werden. Das Holz ist langsam wachsend. Junge Zweige sind etwas kantig.
▪ Der Olivenbaum ist eine immergrüne Pflanze, das heißt, er verliert zu keiner Jahreszeit
all sein Laub, sondern mehrere Jahre alte Blätter werden jahreszeitunabhängig
abgeworfen.
▪ Höhe/ Temperatur maximum: 10 bis zu 20 Meter; bis zu – 10ºC
▪ Licht/ Bewässerung/Kultivation:
Der Olivenbaum bevorzugt einen sehr hellen und sonnigen Standort.
Die Entwicklung und der Wuchs der Wurzeln hängt massgeblich von der Lockerheit des
Bodens ab. Ein lockerer Boden bewirkt ein nahezu senkrechtes Wachstum, bis zu 7m in
die Erde, ist der Nährboden jedoch fest und felsig entwickeln sich die Wurzeln eher
flach und bilden ein verzweigtes Netzwerk um den Stamm herum. Im Allgemeinen
befinden sich die meisten Wurzeln, unabhängig von der Bodenbeschaffenheit jedoch in
etwa 1m Tiefe.
Der Wasserbedarf ist eher gering. Das Substrat darf nicht zu feucht sein, sollte
andererseits aber auch nicht komplett austrocknen, obwohl Olivenbäume auch
kurzzeitige Trockenheit ertragen. Staunässe muß unbedingt vermieden werden. In Ihrer
Heimat bekommen sie oft sehr lange keinen Wassernachschub (Regen), so daß sie
darauf angewiesen sind, mit ihren extrem weit verzweigten Wurzeln die geringe
Restfeuchtigkeit aus dem Boden aufzunehmen. In Kübelkultur hat das Wurzelsystem
zwangsläufig nur einen geringen Umfang, so daß man am besten das Substrat stets
leicht feucht hält.

Diese Sorte von Olivenbäume finden Sie ab März 2012 beim Palmenhof in Sehnde/Ilten bei Hannover zu sehr Günstigen Preisen

4 Kommentare zu Olivenbaum, Olea europaea

  1. Jürgen sagt:

    Was kostet so ein Olivenbaum.

  2. Basiewicz J.-F. sagt:

    wir haben einen ca. 3,00 hohen olivenbaum im frühjahr in den vorgarten
    gepflanzt.haben aber keine wurzelheizung angebrachrt.was können wir
    jetzt noch tun um ihn sicher über den winter zu bringen.der stamm ist
    1,40 hoch dann beginnt die krone.der baum hat von morgens bis zum
    nachmittag volle sonne und ist von hinten durch das haus geschützt.

    • DBuss1218 sagt:

      Sorry das wir erst jetzt Antworten. Wir waren bei der TV-Aufzeichnung im MDR-Garten. Sehen Sie sich die Sendung bitte an. http://www.mdr.de/mdr-garten/palmen100.html. Am Sonntag um 9.20 Uhr im MDR. Ich Rate Ihnen Lichterschläuche um den Wurzel und Stammbereich sowie ein XXXL-Winterschutz mit Reisverschluss. Sie können mich unter Tel:05132/93672 erreichen.
      Mit freundlichem Gruß
      Dirk Buß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.